Computer sammeln und erhalten.
IE-Workaround-GIF

Macintosh LC III+

Die letzte und schnellste 68030-Pizzabox

Mit dem Macintosh LC III+ wurde der Macintosh LC III noch einmal aktualisiert und auf 33 MHz beschleunigt. Ein schneller SCSI-Controller, maximal 36 MByte RAM und der optionale 68882 sind eine gute Ausstattung für das letzte 68030 LC Modell.

Gemessen am LC und LC II ist der Rechner rasend schnell und zeigt alles was seine Vorgänger vermissen lassen, doch der 1300$ teure LC III+ kommt zu spät: Der schnellere, zeitgleich erscheinende Macintosh LC 475 mit 68LC040-Prozessor kostet nur 900 $ und läutet unwiderruflich das Ende der 68030-Prozessoren in der LC-Serie ein. Der schnelle 68030 soll die anfänglichen Lieferschwierigkeiten des Apple Macintosh LC 475 im Weihnachtsgeschäft überbrücken.

Apple Macintosh Performa 460

Nach einer Bauzeit von nur 4 Monaten wird die Produktion des Macintosh LC III+ wieder eingestellt. Er kam zeitgleich in 4 unterschiedlichen Modellen auf den Markt:

  • Apple Macintosh LC III+
  • Apple Performa 460
  • Apple Performa 466
  • Apple Performa 467

Das Bild zeigt einen Performa 460. Die Modelle unterscheiden sich nur durch den Aufdruck bzw. Label auf dem Gehäuse und der unterschiedlichen Ausstattung bei gebündelter Software und Zubehör.

Alle Daten im Überblick

Prozessor: Motorola 68030 bei 33 MHz optional 68882 mit 33 MHz
Adressierung: 24 und 32 Bit
RAM: 4 Mbyte auf dem Mainboard, erweiterbar bis 36 MByte.
RAM-Slots: 1x 72-Pin SIMM, bis 32 MByte SIMM, min. 80ns
Bildschirm: 512 oder 768 kByte VRAM bis 32768 Farben,
maximale Auflösung bis 832x624 Pixel.
Diskettenlaufwerk: 1x 1,44 MByte
Festplatte: SCSI, 80 bis 160 MByte
ADB: ja
Mikofon-Eingang: ja
Erweiterungsslot: LC3-PDS
Originale Systemsoftware: MacOS 7.1 (LC III+)
MacOS 7.1P3 (Performa 460, Performa 466, Performa 467)
Bauzeit: Macintosh LC III+: 18.10.1993 bis 14.2.1994
Performa 460: ab 18.10.1993
Performa 466: ab 18.10.1993
Performa 467: ab 18.10.1993

Uwe Fritz, 2005-2015. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors. Bezeichnungen, Markennamen und Produktbezeichnungen des jeweiligen Inhabers, auch wenn Sie nicht gekennzeichnet sind, unterliegen im Allgemeinen dem warenzeichen-, marken oder patentrechtlichem Schutz.