Computer sammeln und erhalten.
IE-Workaround-GIF

Macintosh SE/30

Kompaktes Maximum

Er hat im maximalen Ausbau von 128 MByte Speicher, kann mit großen SCSI-Festplatten umgehen und ist vielfältig erweiterbar über einen SE/30-PDS. Der Macintosh SE/30 ist definitiv der leistungsfähigste kompakte Schwarz-/Weiß-Macintosh. Er entstammt einer Mischung aus Macintosh IIx mit dem Gehäude des Macintosh SE. Sein sehr kleiner Bedarf an Stellplatz macht den SE/30 zum idealen Server für kleinere Netzwerke und erweitert um einen Ganzseitenmonitor eignet er sich zur Erstellung von Schwarz/weiß-Publikationen für die Druckvorstufe.

Apple Macintosh SE/30 mit Tastatur und Maus

Der Macintosh SE/30 bringt die gleichen Schnittstellen mit wie der Macintosh SE. Neben zwei ADB-Anschlüssen, Modem, Drucker, SCSI und einem Anschluß für ein externes Diskettenlaufwerk gibt es nur einen Lautsprecher- oder Kopfhörerausgang. Einen Mikrofoneingang sucht man vergebens, den Audio-Eingang gibt es erst mit der nächsten Generation, dem Macintosh Classic und Classic II.

Rückseite eines Apple Macintosh SE/30 mit Netzwerkkarte

Viele Macintosh SE wurden durch Apple Vertragshändler nachträglich zum SE/30 aufgerüstet. Bei der Aufrüstung wurde das Mainboard und das 800k-Diskettenlaufwerk gegen das Mainboard vom SE/30 und das 1,44MB-Superdrive ausgetauscht. Die Aufrüstung ist teuer, aber sie lohnt sich für den Kunden. Für einen Bruchteil des Neupreises wird aus einem Macinosh SE ein aktueller Macintosh SE/30.

Alle Daten im Überblick

Prozessor: Motorola 68030 bei 16 MHz, Motorola 68882 FPU (mathematische Coprozessor)
Adressierung: 24 Bit (32 Bit mit Systemerweiterung MODE32)
RAM: 1 bis 128 MB, offiziell nur 32MB
RAM-Slots: 8x 30-Pin SIMM, 256k, 1MB, 4MB oder 16MB SIMM, min. 120ns
Bildschirm: 512x342 Pixel, 1Bit (Schwarz/Weiß)
Diskettenlaufwerk: 1x 1,44 MByte
Festplatte: SCSI, 40 bis 80 MByte
SCSI: ja
ADB: ja
Mikofon-Eingang: nein
Erweiterungsslot: SE/30-PDS (68030-PDS)
Bauzeit: 19.01.1989 bis 21.10.1990


Uwe Fritz, 2005-2013. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors. Bezeichnungen, Markennamen und Produktbezeichnungen des jeweiligen Inhabers, auch wenn Sie nicht gekennzeichnet sind, unterliegen im Allgemeinen dem warenzeichen-, marken oder patentrechtlichem Schutz.