Computer sammeln und erhalten.
IE-Workaround-GIF

4,5Volt PRAM-Batterie

Originale PRAM-Batterie 4,5 Volt

originale PRAM-Batterie 4,5 Volt für Apple Performa

Die 4,5 Volt-Batterie wird im Performa 630 und allen auf diesem Design aufbauenden Performa/PPC bis hin zum Performa 5500/6500 eingesetzt. Ich habe die Batterien in folgenden Apple Computer-Modellen gefunden:

  • Apple Quadra 630 oder Performa 630
  • Apple Performa/PPC 5200-Serie
  • Apple Performa/PPC 5300-Serie
  • Apple Performa/PPC 5400-Serie
  • Apple Performa/PPC 5500-Serie
  • Apple Performa/PPC 6200-Serie
  • Apple Performa/PPC 6300-Serie
  • Apple Performa/PPC 6400-Serie
  • Apple Performa/PPC 6500-Serie

Alle Modelle haben einen ziemlichen Batteriehunger und verbrauchen die Batterie sehr schnell wenn Sie vom Strom getrennt werden. Der Grund dafür liegt vermutlich im Infrarot-Empfänger mit dem diese Modelle über Fernbedienung eingeschaltet werden können. Im Standby-Betrieb hält die Batterie dagegen recht lange, da das Netzteil weiter Strom liefert.

Die Batterie gibt es in Deutschland beim autorisierten Apple-Händler und ist mit etwa 10 Euro kein Sonderangebot, bei einschlägigen Batterie- und Elektronik-Geschäften ist die Batterie meist nicht zu bekommen. Es gibt jedoch einfachen und kostengünstigen Ersatz.

Bau der Ersatz-PRAM-Batterie

Erforderliche Bauteile für Ersatz-PRAM-Batterie 4,5 Volt für Apple Performa und PPC

Für den Tausch der Batterie gegen die Ersatzlösung benötigen Sie Kabel und Stecker der alten Batterie, ein Batteriegehäuse für 3 AA-Batterien oder 3 AAA-Batterien mit Anschlußkabel und 3 passende Alkali-Batterien 1,5 Volt. Das Batteriegehäuse gibt es entweder im Elektronikbedarf oder beim Spielwarenhandel in der Modellbauabteilung. Bevorzugen Sie vollständig geschlossene Gehäuse und hochwertige Alkali-Batterien, die Gefahr das die Batterien auslaufen ist deutlich höher als bei den originalen Lithium-Batterien. Einige Gehäuse sind mit Knopfanschlüssen wie bei einem 9 Volt-Block ausgestattet, hier benötigen Sie ein Anschlußkabel für den 9 Volt-Block. Auf den Knopfanschlüssen kann nicht gelötet werden ohne das Gehäuse zu beschädigen.

Schneiden Sie das Kabel an der leeren Batterie ab und löten Sie das Kabel an das Anschlußkabel des Batterie-Gehäuses. Rote Kabel sind für den Pluspol gedacht, achten Sie auf die richtige Polung. Isolieren Sie anschließend die Lötstellen am Kabel mit Isolierklebeband oder mit kurzen Stücken Schrumpfschlauch aus dem Elektronikbedarf. Der Schrumpfschlauch wird mit einem Heißluftgebläse kurz erwärmt und verengt sich dabei bis er nahtlos aufsitzt.

Erfahrungen mit der Ersatzlösung

Fertige Ersatz PRAM-Batterie 4,5Volt für Performa/PPC

Diese Ersatzlösung habe ich seit mehreren Jahre im Performa 630, Performa 6300, Performa 5200 und Performa 5400 im Einsatz. Da das neue Batteriegehäuse deutlich größer als die Blockbatterie ist, muß man ein wenig darauf achten, nicht mit anderen Bauteilen in Konflikt zu geraten. Es empfiehlt sich insbesondere den Batteriekasten nicht auf den Prozessor zu legen.

Wenn der Velcro-Aufkleber der alten Batterie unter den Batteriekasten geklebt wird, bleibt die Lösung auch beim Herumtragen des Computers in der richtigen Position liegen. Leider klebt der Flausch meist nicht sonderlich gut, wenn er von der originalen Batterie abgezogen wurde.

Achten Sie bei den Batterien auf hochwertige Alkali-Batterien: Gerade an heißen Tagen neigen die billigen Exemplare zum Auslaufen. Sichern Sie die Batterien zusätzlich durch Kunststofftüten und tauschen Sie die Batterien sofort aus, wenn der Rechner das Datum nicht mehr speichert. Die Batterien werden im Rechner tiefentladen, da das Mainboard die Batterien bis zur 0 Volt-Grenze ausnutzt.

Verwenden Sie hochwertige Batterien, aber keine Akkus. Da Akkus auch bei reiner Lagerung deutlich an Spannung verlieren müßten deshalb öfter geladen und dafür entnommen werden. Ich bin nicht sicher ob die Batterien über Dioden abgesichert sind, so daß leere Akkus zudem Ladestrom vom Mainboard abziehen könnten.


Uwe Fritz, 2005-2015. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors. Bezeichnungen, Markennamen und Produktbezeichnungen des jeweiligen Inhabers, auch wenn Sie nicht gekennzeichnet sind, unterliegen im Allgemeinen dem warenzeichen-, marken oder patentrechtlichem Schutz.